Ernährung

Die Cholesterinwerte durch Ernährungstherapie dauerhaft senken

Nicht jeder Patient, der erhöhte Cholesterinwerte hat, muss Medikamente einnehmen, denn eine Ernährungstherapie hilft, die Cholesterinwerte dauerhaft zu senken. Cholesterin kann dauerhaft durch die richtige Ernährung gesenkt werden. Indem man die richtigen Fette und Nahrungsmittel isst, kann man die Gesundheit von Herz und Kreislauf dauerhaft fördern. Um die Cholesterinwerte zu senken, ist es erforderlich, weitgehend auf gesättigte Fettsäuren zu verzichten. Dafür sollten ausreichend ungesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe und Phytosterine sowie Soja zugeführt werden.

Nahrungsergänzungsmittel können bei der Senkung der Cholesterinwerte helfen

Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel können zur Senkung der Cholesterinwerte beitragen. Menschen, die durch ein stressiges Berufsleben tagsüber nicht unbedingt auf Ihre Ernährung achten können, können ihr Cholesterin auch durch bestimmte Nahrungsergänzungsmittel (beispielsweise Ballaststoffkonzentrate, Phytosterine und Lecithin) senken. Um das Cholesterin zu senken, ist es besonders wichtig, den Unterschied zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren zu kennen. Durch gesättigte Fettsäuren steigt das schlechte Cholesterin LDL in unseren Körper. Bei einer Ernährung, die reich an ungesättigten Fettsäuren ist, sinkt das gute Cholesterin HDL und das LDL sinkt.

Flüssige Fette sind besser für den Cholesterinspiegel als feste Fette

Als einfache Faustregel gilt, dass flüssige Fette in der Regel gesünder und besser sind, als feste oder harte Fette. Wer den Cholesterinspiegel senken möchte, sollte auch auf fettarme Lebensmittel zurückgreifen. Viele Menschen greifen auch zu bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln, um Cholesterin zu senken. Besonders Produkte, die Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffe wie Guar, Pektin oder Plantago ovata Samenschalen sowie Lecithin oder Phytosterine enthalten werden gern benutzt, um das Cholesterin zu senken. Die Omega-3-Fettsäuren, die besonders in Seefischen wie Lachs, Hering oder Makrele vorkommen, können die Blutfettwerte (insbesondere die Triglyzeride) normalisieren. Sobald Sie Ihre Essgewohnheiten auf cholesterinarme Kost umgestellt haben, können Sie mit CholesterinCHECK messen, wie schnell sich Ihre persönlichen Werte verbessern! Der CholesterinCHECK ist rezeptfrei in Apotheken und hier erhältlich.